CMK Logistik eröffnet Depot in Hüfingen

Breisacher Logistikdienstleister eröffnet neues Depot im Schwarzwald-Baar-Kreis

Führender Logistikdienstleister für ansteckungsgefährliche Stoffe nimmt im neuen Depot Hüfingen den Probebetrieb auf. Im Zuge der Optimierung und Verdichtung des Tourennetzes nimmt CMK Logistik das neue Depot in Hüfingen in Betrieb. Mit dem neuen Umschlagplatz in Hüfingen, unmittelbar an der B31 und B27 gelegen, wird ein Drehkreuz geschaffen, das sowohl die Gebiete Bodensee/Oberschwaben und den Großraum Freiburg in Ost-Westrichtung als auch den Großraum Reutlingen/Tübingen/Schwäbische Alb mit dem Hochrhein auf der Nord-Süd-Schiene verbindet. Mit der Standortwahl hat CMK Logistik die strukturellen Voraussetzungen für eine noch engere Zusammenarbeit mit den im Raum Tuttlingen ansässigen Herstellern hochwertiger Medizinprodukte geschaffen.

Die Suche nach einem geeigneten Standort  im Bereich Villingen-Schwenningen / Donaueschingen ist nun beendet und CMK Logistik ist in Kürze im gesamten Schwarzwald mehrmals täglich vor Ort. „Als Logistikdienstleister der hauptsächlich im medizinischen Bereich arbeitet, freut es mich besonders, dass wir nun eine noch bessere Anbindung von Arztpraxen im ländlichen Raum an medizinische Labore gewährleisten können“, so Christian Klett, der Inhaber von CMK Logistik. „Für das Jahr 2016 sind sowohl Neueinstellungen als auch die Zusammenarbeit mit neuen Subunternehmen in der Region geplant, um unser Tourennetz weiter auszubauen“, so Christian Klett weiter.